Mit Tag Film

Hitchcock Filmplakate Neuinterpretationen 2

Hitchcock Re-Envisioned Posters by Laz Marquez

Hitchcock scheint es den Designern und Illustratoren von neu gestalteten Filmplakaten besonders angetan zu haben. So hat auch der Grafik Designer Laz Marquez aus New York vier Hitchcock-Filmplakate neu aufgelegt und ein paar weitere sind noch in Arbeit. Der Stil gefällt mir gut und ich bin mal gespannt wie die neuen Teile aussehen. (via)

I’m here – A love story in an ABSOLUT world von Spike Jonze

Spike Jonze (Being John Malkowitch) hat einen 30-minütigen Kurzfilm für ABSOLUT (ja, die mit dem Vodka) gedreht. Der Film, eine Lovestory zwischen zwei Robotern in LA, hatte im Februar auf der Berlinale Premiere. Am 09. März erscheint das Filmchen dann auch für die breite Masse und kann direkt auf der eigens dafür in´s Leben gerufenen Seite imheremovie.com angesehen werden.

Wer das Teil lieber in einem Kino sehen möchte – ich habe hier eine Einladung für eine exklusive Aufführung am 09.03.2010 um 19:00 Uhr im Babylon Kino in Berlin. Wer Lust hat meldet sich bitte bis Donnerstag Mittag.

Neuer Banksy – Lights, Camera, Vandalism

Lights, Camera, Vandalism - Banksy

Foto: s-butterfly

Dieses neue Stencil von Banksy hat gestern das Sunday Times Magazin geziert. Dort gab es auch einen umfangreichen Artikel über den geheimnisvollen britischen Künstler zu lesen und wer der ganzen Banksy-Manie noch nicht überdrüssig ist findet hier noch einen weiteren Artikel der Times zu Banksys Film “Exit Through the Giftshop” der am Freitag in die britischen Kinos kommen soll. (via)

Shot and edited in 3 hours

Hab eben gerade dieses schicke Video bei Kai entdeckt und muss ihm recht geben. Es ist schon geil was videomäßig, besonders mit den filmenden SLRs, so möglich ist.

It snowed like crazy and I took the opportunity to go out for an hour or so and film myself trying some tricks. Shot and edited in 3 hours. Nothing special, just looks pretty. Riding bmx in the snow is damn near impossible!

Ich kann ebenfalls den Blick in sein Portfolio empfehlen, zeigt es doch, was man mit etwas Kreativität und wenig technischem Aufwand für tolle Videos machen kann, die oftmals ein besseres Feeling rüberbringen als vergleichbare Hightech-Produktionen.

Kurzfilm “Pivot” – Fotografieren zur falschen Zeit am falschen Ort

When a man is witness to a murder and takes pictures of the killer, he has to run for his life. During the chase he is able to turn the tables and the prey becomes the hunter. All resulting in an unfortunate ending.

C’était un Rendez-Vous – Highspeed durch Paris

Der Kurzfilm des französichen Filmemachers Claude Lelouch (Oscar für “Ein Mann und eine Frau“) von 1976 zeigt eine doch recht zügige Fahrt durch Paris.

Alex Hammond hat das Filmchen mal neu aufgelegt ohne Paris zu besuchen, geschweige denn ein Auto oder eine Kamera zu benötigen. Alles was er brauchte war Google Street View und etwas überflüssige Zeit. Ok, das Rendevous am Schluss fehlt, aber seht selbst. Read more