Longboarding Adventure – Insane Speeds!

Devin Graham alias Devinsupertramp hat wieder ein neues Filmchen gemacht. Diesmal hat er die Highspeedfahrt von ein paar Longboardern mit tollen Aufnahmen eingefangen.

Was ich aber fast noch interessanter finde als den eigentlichen Clip, ist das Making-Of dazu. Hier bekommt man einen guten Einblick wie aufwändig die Produktion ist und welches Equipment zum Einsatz kommt.

Continue reading „Longboarding Adventure – Insane Speeds!“

Nightvision by Luke Shepard

Luke Shepard hat über Kickstarter ein bisschen Geld gesammelt um mal eben in drei Monaten 36 Städte in 21 europäischen Ländern zu bereisen. Dort hat er sich die Sehenswürdigkeiten bei Nacht vorgenommen, tausende Fotos davon gemacht, diese dann zu einem wunderbaren Timelapse-Filmchen zusammengeklebt und für die Ohren noch einen schönen Soundtrack von M83 drunter gelegt.

Nightvision is a celebration of the brilliance and diversity of architecture found across Europe. Over the course of three months I journeyed with a friend through 36 cities in 21 countries with the ambition of capturing some of the greatest European structures in a new and unique way. Comprised of thousands of carefully taken photographs, strung together and stabilized in post-production, Nightvision aims to inspire appreciation for these man-made landmarks.

Against The Grey – Frankfurt Graffiti Doku

Kleine aber feine Doku, die einen Einblick in die Gedankenwelt der Graffiti-Szene in Frankfurt am Main gibt. Wer etwas mehr über die Macher bzw. Entstehung des Films wissen möchte findet bei der Kollektiven Offensive ein Interview.

(via)

Bob Burnquist’s „Dreamland“ – A Backyard Progression

Bob Burnquist rockt in der ersten Folge seiner Webisode die MegaRamp in seinem Garten im sonnigen Kalifornien. Könnte ich mir stundenlang ansehen.

Among the most influential skateboarders the industry has ever seen, Bob Burnquist is still innovating. In his new webisode series, Burnquist grants his fans exclusive access to the private domain in which so many of his contributions to skateboarding were born, his backyard in Southern California, better known as „Dreamland.“ Hence, „The Dreamland Series.“

To lead off the series, we see something from Burnquist that hasn’t been seen since 2010: a full-length video part filled with never-before-seen footage. And, the Hip. Yes, he added a Hip feature onto his personal MegaRamp. A Hip that starts up on a hill and sends him across a 15-foot gap into the 25-foot quarterpipe. You know, something mellow.

Keine Bilder auf bigod.net

Leider sehe ich mich gezwungen erst mal alle Bilder hier im Blog raus zu nehmen. Dieser Abmahnwahnsinn ist ja nicht mehr auszuhalten.

Mannheimerleben – Abends am Rhein

Foto: Andy Rudorfer / Some Rights reserved – CC BY-NC-ND 3.0
Foto: Andy Rudorfer / Some Rights reserved – CC BY-NC-ND 3.0

Da steh ich gestern Abend am Rhein und mache ein paar Fotos von der BASF auf der anderen Seite, da kommt ein Typ zu mir, hält ein bisschen Smalltalk über Fotografie, drückt mir sein Kärtchen (Manager Foto, Film und TV – Corporate Publications) von eben diesem Unternehmen in die Finger und bittet mich ihm mal die Fotos zu schicken, vielleicht wäre ja was dabei, was sie gebrauchen können.

Naja, der grosse Wurf ist mir an diesem Abend nicht gelungen. Ich bin ein wenig aus der Übung. 3-4 Bilder werde ich ihm aber trotzdem mal schicken.